Martin Luther, die Reformation und der Buchdruck

Die vierten Klassen der Grundschule Bretzenheim haben sich im Rahmen der Kulturwoche auf die Spuren Martin Luthers begeben und im Unterricht viel über sein Leben und die damalige Zeit erfahren. Um diese Kenntnisse zu vertiefen, besuchten wir den Luthergarten in Langenlonsheim. In der anschaulichen Ausstellung zum Mitmachen durften die Kinder das Gewitter bei Stotternheim erleben, beten wie die Mönche, Thesen anschlagen und sogar den Teufel mit dem Tintenfass bewerfen.

Wie wir erfahren haben, hat erst der Buchdruck die Verbreitung der Reformation ermöglicht. Daher besuchten wir als Abschluss das Gutenbergmuseum in Mainz. Bei der Vorführung der großen Druckpresse zeigte man uns „live“, wie zu Zeiten Gutenbergs gedruckt wurde. Der anschließende Besuch des Druckladens, in dem die Kinder mit zwei Techniken selbst Drucke herstellen konnten, rundete den Ausflug ab.